besser-vermieten-ortsschild "Eine schlaue Idee und ein Gewinn für alle!" Peter S., Wohnungseigentümer

So viel Fördergeld gibt es von der Stadt

Die Stadt Frankfurt zahlt dem Vermieter als Zuschuss die Differenz zwischen der Fördermiete von fünf Euro pro Quadratmeter, die er vom Mieter bekommt, und der ortsüblichen Vergleichsmiete, die nach Mietspiegel zu erzielen wäre. Zudem zahlt die Stadt dem Vermieter einen Bonus von zehn Euro pro Quadratmeter und Bindungsjahr.

Beispiel für eine 75 Quadratmeter große 3-Zimmerwohnung in der Innenstadt

Vergleichsmiete (kalt) laut Mietspiegel 7,02 Euro pro Quadratmeter, Bindungszeit 15 Jahre.

Kaltmiete des Mieters:
75 x 5 Euro pro Monat = 375 Euro pro Monat

Zuschuss der Stadt:    
75 x 2,02 Euro pro Monat = 151,50 Euro pro Monat
151,50 Euro x 12 Monate = 1.818 Euro im Jahr
1.818 Euro x 15 Jahre = 27.270 Euro

Bonus:
75 x 10 Euro = 750 Euro im Jahr
750 Euro x 15 Jahre = 11.250 Euro

Summe:
27.270 Euro + 11.250 Euro =

38.520 Euro

In diesem Beispiel zahlt die Stadt Frankfurt dem Vermieter der Wohnung für 15 Jahre insgesamt 38.520 Euro Fördergeld. Auf Wunsch kann sich der Vermieter den gesamten Betrag sofort ausbezahlen lassen, wenn ein vom Amt für Wohnungswesen vorgeschlagener Bewerber eingezogen ist.

Fördergeld selbst berechnen: Mit unserem Kalkulator lässt sich die mögliche Fördersumme schnell berechnen.

Menü
Call Now Button